Monatsarchiv: Mai 2016

Keep 0

Seemannsgarn – Keep

by “Keep” wird eine Rille, Nut oder Hohlkehle im Mast oder Baum eines Segelbootes genannt, in die das Vorliek oder Unterliek eingeführt wird.

Achterliek 0

Seemannsgarn – Achterliek

by Ein Liek nennt man den Rand eines Segels. Bei den viereckigen Rahsegeln wird je nach Lage / Seite zwischen den Seitenlieken, dem Oberliek und dem Unterliek unterschieden. Bei den dreieckigen Schratsegeln unterscheidet man...

Laufendes Gut 0

Seemannsgarn – Laufendes Gut

by Als laufendes Gut bezeichnet man alles Tauwerk, das zum Bewegen der Segel auf einem Segelschiff dient. Dies beinhaltet auch alle Taue und Taljen die nicht an beiden Enden angeschlagen sind und bewegt werden...

Flagge Dippen 0

Seemannsgarn – Dippen

by Das Dippen stammt aus der internationalen Schiffahrt und ist eine Grußhandlung zum Gruße der Schiffsbesatzung eines vorbeifahrenden Schiffes. Dies geschieht durch ein kurzes Nieder- und Aufholen der jeweilige Nationalflagge. Bei kleinen Motorbooten ist...